Listerinnen erneut im Goldrausch

Lena de Buhr und Svenja Schaeper holen ihr erstes A-Kader Gold bei der Europameisterschaft in Essen

Listerinnen erneut im Goldrausch

Wir gratulieren unseren erneuten Europameisterinnen! Vom 27. bis 30. August fand die diesjährige Europameisterschaft im Kanupolo statt – diesmal war Deutschland sogar Gastgeberland. In Essen auf dem Baldeneysee kämpften rund 400 Sportler aus 18 verschiedenen Nationen um die heiß begehrten Titel „Europameister 2015“ jeweils in den Leistungsklassen U21w, U21m, Damen und Herren.  Die deutschen Gastgeber nutzen ihren Heimvorteil und schon früh war am Samstag klar: alle vier deutschen Teams ziehen in das Halbfinale ein! Am Sonntag stieg die Spannung ins unermessliche: Die Halbfinals waren denkbar knapp, doch drei der vier Teams konnten sich schon direkt im Anschluss über eine Medaille freuen. Lediglich die U21 Herren verpassten den Einzug ins Finale, genau wie im letzten Jahr verloren sie unglücklich gegen Dänemark. Doch sie ließen die Köpfe nicht hängen und erkämpften sich die Bronzemedaille.

Preis für beste Jugendarbeit sowie 5.- 8. Platz bei der DM

Sportlich herausragend und ehrenamtlich engagiert

Preis für beste Jugendarbeit sowie 5.- 8. Platz bei der DM

Sportlich herausragend und ehrenamtlich engagiert - das beschreibt unsere Kanupolosparte treffend. Bei der Deutschen Meisterschaft in Grünau am letzten Wochenende hatten unsere Polos eine Menge Spaß am gemeinsamen Campen und Polo spielen. Und das mit ordentlichen Platzierungen:

Ausgezeichnete Jugendarbeit!

Ausgezeichnete Jugendarbeit!
Die Kanu-Gemeinschaft List ist in diesem Jahr für langjährige gute Jugendarbeit vom Förderkreis Kanupolo mit dem “Klaus-Liebmann Gedächtnispreis“ ausgezeichnet worden.
Vielen Dank dafür!

Vorbereitungen für den Ländervergleichskampf

Das Trainingslager des Landeskaders Niedersachsen war ein voller Erfolg!

Vorbereitungen für den Ländervergleichskampf
Am Wochenende 11. und 12. Juli versammelten sich 50 niedersächsische Kanupolotalente in der KG List zu einem Trainingslager. Schüler, Jugend, männliche und weibliche u21 Spieler zeigten ihr Können auf höchstem Niveau.
Ziel dieses Zusammenkommens des Niedersachsenkaders war die Nominierung der Sportler, welche Niedersachsen im September im Ländervergleichskampf vertreten werden.

Junge Talente zu Gast in der KG List

Auswahltrainingslager bei uns im Landesleistungsstützpunkt Kanupolo

Junge Talente zu Gast in der KG List

Für den Ländervergleichswettkampf im September in Göttingen stellen die Landestrainer (darunter drei Lister/innen) am Wochenende die Auswahlteams (Schüler, Jugend, U21 Damen und U21 Herren) für Niedersachsen zusammen. Auch viele Lister Athleten/-innen sind eingeladen ihr sportliches Können zu präsentieren und kämpfen um einen begehrten Platz im „TEAM NIEDERSACHSEN“. Neben sportlichen Tests und taktischen Schulungen wird auch bei einer bunten Team-Olympiade das "Wir-Gefühl" des TEAM NIEDERSACHSEN gestärkt.

Norddeutsche Meisterschaft im Kanupolo

Drei Lister Teams im Finale der Norddeutschen Meisterschaft

Norddeutsche Meisterschaft im Kanupolo
Die Norddeutsche Meisterschaft im Kanupolo fand am Wochenende in Quakenbrück statt. Mit ganzen fünf Teams war die KG List hier vertreten.
 
Das Wochenende lief auch denkbar gut: in allen vier ausgespielten Klassen wurde das Halbfinale erreicht. Unsere Schüler schafften den Einzug ins Finale gegen die körperlich stark überlegenen Osnabrücker leider nicht und belegten einen tollen 4. Platz. Zur deutschen Meisterschaft können sie leider nicht fahren, dennoch stellte die Norddeutsche Meisterschaft sicherlich auch einen schönen Saisonhöhepunkt für unsere "Kleinen" dar.
 
Die Herren, Damen und Jugendlichen zogen ins Finale ein.

Bundesliga-Rückrunde der Damen auf dem Maschsee

An diesem Wochenende (20./21.6.) fand ein Kanupolo-Bundesligaspieltag am Maschsee statt. Die Damenbundesliga spielte die komplette Rückrunde der Saison aus.

Bundesliga-Rückrunde der Damen auf dem Maschsee

Am Wochenende waren die Listerinnen „zu Hause“ top in Form und funktionierten gut als Team. So konnten sie 2 Siege und 2 Unentschieden einfahren. Bei den anderen Spielen mangelte es leider noch an den Torabschlüssen nach gut ausgespielten Chancen. Unverändert stehen die Listerinnen nach diesem Wochenende nun auf Platz 5 der Tabelle. Somit spielen unsere Damen bei der DM im August im Viertelfinale gegen den Göttinger Paddler Club. Die Begegnungen gegen Göttingen in dieser Saison waren hart umkämpft und recht ausgeglichen (5:3 für Göttingen und 6:6), sodass durchaus Chancen bestehen, am Ende unter den vier besten Teams Deutschlands mitzuspielen.

In aller Kürze

Ergebnisse vom int. Deutschland Cup

Der Deutschland Cup zählt zu den größten Turnieren weltweit. In diesem Jahr sind über 100 Teams nach Essen gereist und darunter auch 4 Teams von uns.

Bundesligastart in Hamburg

Die Kanupolo-Bundesliga der Saison 2015 ging am Wochenende in die erste Runde.

Unsere Damen eröffneten den Kampf um den deutschen Meistertitel (zusammen mit der Herren-Nord-Gruppe) in Hamburg.

Unterstützt durch unsere Jugendlichen Eigengewächse Hannah Buch und Lilly Gudd trotzten unsere Mädels dem Hamburger „Schietwetter“. Der Auftakt gegen die Phillipsburger lief unerwartet rund: mit einem deutlichen 2:6-Sieg fegten sie die Gegnerinnen vom Platz. In den Spielen gegen KCNW Berlin, PSC Coburg und SKG Hanau spielten die Hannoveranerinnen sehr konzentriert, verloren aber dennoch. Ärgerlich war die 3:4-Niederlage gegen den Göttinger PC.