10 Boote und mehr für Namibia

Hey Polo`s, hallo Kanufreunde!

10 Boote und mehr für Namibia
Habt ihr schon von unserem "Namibia-Projekt" gehört?
Wir, die U21 der Kanu-Gemeinschaft List, unterstützen in Rehoboth, das liegt ca. 100 km südlich von Windhoek, den Aufbau eines Kanustützpunkts, der Kindern und Jugendlichen aus den Armenvierteln unseren Lieblingssport Kanupolo zugänglich machen möchte. Lena Urban vom Göttinger PC befindet sich bereits in einem Freiwiligen Sozialen Jahr in Rehoboth und versucht die Kinder vor Ort an den Kanusport heranzuführen. Eine tolle Sache! Auch wir möchten dieses Projekt unterstützen und fliegen in den Osterferien (zwölf von uns) nach Namibia. Wie ihr euch denken könnt, ist die Vorfreude jetzt schon groß!

Braunscheiger Hallenturnier im Heidbergbad

Unser Erstes Turnier des Jahres und für viele das Erste überhaupt.

Den Saisonauftakt bestritten unsere "Jüngsten". Sie nahmen am 18. und 19. Februar am Braunschweiger Hallenturnier im Heidbergbad teil. Für viele war es das erste Turnier überhaupt, dementsprechend groß war die Aufregung. Unsere Schüler haben gut gespielt und können mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein, auch wenn sie nur den 6. und damit letzten Platz belegten. Ebenso erging es unserer Jugend. Auch hier sind viele neue in den Reihen und am Ende belegten sie ebenfalls den 6. Platz.

Mit von der Partie war auch ein Mixed-Team, das sich aus Damen-, Herren und U21-Spielern zusammensetzte. Trotz dass sie nur ein Spiel verloren, belegten sie leider nur einen der hinteren Plätze. Schade, aber nicht schlimm! Alle hatten das Wochenende einen riesen Spaß und freuen sich schon auf den Sommer.

Hallenbadtraining

Jede Menge Spaß auf, im und unter Wasser!

Hallenbadtraining
Wir hatten die Suche und Hoffnung für diese Wintersaison ein Hallenbad zu finden schon fast aufgeben, da ergab sich doch noch eine Möglichkeit. Das Pattenser Bad steht uns nun an vier Abenden für unser Kenter-, Rollen- und Funtraining zur Verfügung. Das begeistert einfach alle!

Norddeutsche Meisterschaft im Kanupolo

Wir freuen uns vom 24. bis 25. Juni zur Norddeutschen Meisterschaft einzuladen

Norddeutsche Meisterschaft im Kanupolo
In diesem Jahr treffen sich 31 Teams der Landesgruppe Nord aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen im Herzen von Hannover, am Nordufer des Maschsees und spielen um den Titel. In den Spielklassen Damen, Herren, U21-Herren, Jugend und Schüler werden die Norddeutschen Meister ermittelt. 250 Sportlerinnen und Sportler messen sich in fairen und spannenden Spielen. Die Titelverteidiger kommen bei den Herren aus Göttingen, bei den Damen und Schülern aus Hannover und bei der Jugend aus Osnabrück. Mit der Teilnahme an diesem Turnier qualifizieren sich die Mannschaften für die Deutsche Meisterschaft, die im August in Essen ausgetragen wird. Sportinteressierte Zuschauer sind jederzeit herzlich willkommen sich die actionreiche Teamsportart Kanupolo einmal aus der Nähe anzusehen und unsere fünf Lister Teams, wir starten in allen Spielklassen, anzufeuern.

Sport verbindet Menschen, Länder und Kulturen und schafft Begeisterung!

Unsere U21- Spieler sind mit "Aufbau Kanupolo in Namibia" gestartet, ein Projekt, das soziales Engagement, interkulturelle Begegnungen und den Sport, den sie lieben, miteinander verbindet.

Sport verbindet Menschen, Länder und Kulturen und schafft Begeisterung!
Das Team reist im April nach Namibia um in Windhoek namibische Kanupolosportler zu treffen, Erfahrungen aus ihrem Kanupoloalltag mit ihnen zu teilen, Trainingstipps zu geben und als Spielpartner zur Verfügung zu stehen. Neben ihrem kanupolosportlichen Knowhow möchten unsere Jungs vor Ort auch den Aufbau eines Kanustützpunkts am Lake Oanob Resort unterstützen, der sich zur Aufgabe gemacht hat, vor allem namibische Kinder und Jugendliche aus den Townships für den Kanupolosport zu begeistern und diesen für sie zugänglich zu machen.

Lister Elite rockt den Bundesländervergleichskampf

Viele Lister an den tollen Erfolgen für "Team Niedersachsen" beteiligt

Lister Elite rockt den Bundesländervergleichskampf

Der Bundesländervergleichskampf im Kanupolo fand am Wochenende 24./25. September in Duisburg statt. Niedersachsen war in allen vier Leistungsklassen (Schüler, Jugend, U21-Herren und -Damen) vertreten und belegte in der Länderwertung hinter Berlin und NRW einen stolzen dritten Platz.
Im Niedersachenkader waren auch 13 Listerinnen und Lister vertreten. Zudem stellt die KGL auch noch drei Landestrainer. Diese hohe Beteiligung ist ein gutes Zeugnis unserer hervorragenden Jugendarbeit.

Deutsche Meisterschaft in Essen

Saisonhöhepunkt für alle fünf KGL-Teams

Deutsche Meisterschaft in Essen
Zunächst mal sind wir sehr stolz an der DM mit je einer Mannschaft in jeder Altersklasse teilnehmen zu können. Und dann sind wir natürlich stolz auf unsere guten Platzierungen:

5. Platz U21 Herren
6. Platz Damen Bundesliga
9. Platz Herren LK2 (und somit der Klassenerhalt)
9. Platz Jugend
13. Platz Schüler

Polo-Fahrt nach Ratzeburg

Ein Wochenende voller Spaß und Teamgeist haben die Polos in Ratzeburg verbracht.

Polo-Fahrt nach Ratzeburg
In vier bunt gemischten Mannschaften haben wir ein kleines Turnier ausgespielt. Disziplinen, waren nicht nur Kanupolo spielen, sondern auch SUP-Rennen und Streitwagen-Fahrten.
Bei spannenden Spielen und lustigen Aktionen lernten sich Herren-, Damen-, U21-, Jugend- und Schülerspieler besser kennen.
Neben dem vielseitigen Programm war noch genügend Zeit für spannende Doppelkopf und Durak-Partien, Lagerfeuer und Stockbrot sowie Cross-Boccia und noch mehr Spaß.
Auch die "Romantik" kam nicht zu kurz. Mit Kerzen auf dem Boot sind wir auf dem Ratzeburger See in den Sonnenuntergang gefahren und waren dann auch noch kurz beim Hafen-Openair-Kino und haben Teile des Films spielverkehrt auf der Rückseite der Leinwand angeschaut.
Am Ende waren wir uns einig. Wir machen nächstes Jahr wieder ein Team-List-Wochenende mit Spiel und Spaß.

Damen sind Norddeutscher Meister

Jugend wird Vizemeister, Schüler und Herren belegen Platz 4, die U21 den 15. Platz

Damen sind Norddeutscher Meister

Es hat uns vor eine kleine Herausforderung gestellt, mit 36 Spielern nach Quakenbrück zur Norddeutschen Meisterschaft zu fahren. Wir haben diese Herausforderung meistern können, und so waren wir als einziger Verein in jeder Spielklasse mit einem Team vertreten.

Schüler gewinnen Siegfried Lücken Cup

Schüler gewinnen Siegfried Lücken Cup
Getreu dem Motto "Hinten ist die Ente fett" gewinnen die Schüler das Finale mit 4:3 gegen den RSV Hannover. Als Gruppendritter nach Hin- und Rückrunde mit 0 Punkten starteten sie nochmal richtig durch. Denn die Teilnahme im Finale war aufgrund des Spielsystems trotz der verlorenen Spiele am Samstag nicht ausgeschlossen. Dazu musste jedoch das Spiel gegen den Gruppen-Zweiten gewonnen werden. Gingen die Zwei Spiele zuvor gegen das Heimteam vom TUS Warfleth noch verloren, haben sie im Halbfinale ein komplett anderes Spiel gezeigt und den Gegner souverän mit 8:4 besiegt. Selbst die Manndeckung seitens Warfleth zum Ende hin brachte diesen Sieg nicht in Gefahr. 
Es war also geschafft, das Finale ist erreicht! Nun musste nur ein Sieg gegen den RSV her. Es war ein packendes Spiel was nach der regulären Spielzeit von 2x10 min keinen Sieger hervorbrachte. Es musste also in der Verlängerung (5 min mit golden Goal) ausgespielt werden. Erst in der dritten Verlängerung haben die Lister das entscheidende Golden Goal geworfen und damit den Turniersieg erspielt.
Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, welche Seiten wurden besucht, Absprungrate. Diese Information helfen uns dabei in Zukunft unsere Webseite für unsere Besucher besser zu gestalten, somit profitieren alle von dieser Analyse. Die Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit verhindert werden. Hinweise zur Umsetzung findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ich habe das verstanden!